DA003: Urheberrechtsreform, Uploadfilter & Artikel 13

„Das Internet wie wir es kennen ist in Gefahr“, warnen derzeit viele Youtuber und Bürgerrechtler. In der Frankfurter Allgemeinen Zeitung heißt es dagegen, die anstehende Reform des EU-Urheberrechts sei ein „Sieg der Demokratie über die Digitalkonzerne“. Wer hat recht? Oder liegt die Wahrheit doch dazwischen? Darum soll es in der dritten Ausgabe vom Denkangebot Podcast gehen.

Wir sprechen nicht nur über Artikel 11 und 13, sondern auch über Uploadfilter zur Terrorprävention und die geplante EU-Verordnung hierzu. Außerdem wollen wir uns auch mit den Auswirkungen von Artikel 12 für Urheber und Kritik an den Verwertungsgesellschaften befassen. Ein weiteres Thema sind die größten Fails beim Umgang mit dem Protest. Außerdem sprechen wir darüber, wie man politische Prozesse zu Gunsten eines nutzerfreundlicheren Urheberrechts hacken könnte.

In dieser Episode des Denkangebot Podcasts kommen folgende Gäste zu Wort: Julia Reda (EU-Abgeordnete (Piraten)), Bruno Gert Kramm (Urheberrechts-Aktivist, Sänger und Label-Chef), John Weitzmann (Leiter der Abteilung Politik und Recht bei Wikimedia Deutschland), Pascal Fouquet (Savetheinternet.info), Markus Reuter (Autor, Netzpolitik.org), Alexander Sander (Free Software Foundation Europe), Dr. Carola Dorner (Freischreiber), Farina Hubl (Ev.-Luth. Kirche Oldenburg) und derPupe (Rumfunk).

Diesen Podcast unterstützen:

IBAN: DE84100500001066335547
BIC: BELADEBEXXX
(Katharina Nocun)

Paypal

Dauerauftrag einrichten über Steady

Linkliste zu den Quellen:

Episodenbild: CC BY 2.0 Martin Krolikowski

5 Gedanken zu „DA003: Urheberrechtsreform, Uploadfilter & Artikel 13

  1. Sehr guter Podcast mit einem Überblick über das Problem im März 2019. Danke, habe ihn erst heute gehört.
    Gibt es eine gute Zusammenfassung über den aktuellen Stand im Jahr 2022? (So wie ich es gelesen habe, wurde die Richtlinie verabschiedet und in Deutschland schon in ein Gesetz gegossen?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.